Leistungsbeschreibungen:

Der Dental - Laser in der Zahntechnik

Ohne Metall - Vollkeramik

Teleskoparbeiten

Die Vollprothese

Implantologie

Festsitzender Zahnersatz

Anker & Geschiebearbeiten

Modellgussprothesen

Aufbissschienen

Weitere Informationen




Der Dental - Laser in der Zahntechnik


Qualitätsorientierte zahntechnische Laboratorien arbeiten seit einiger Zeit
mit dem Dental- Laser. Er dient ausschließlich der Qualitätsverbesserung
bei der Zusammenfügung zweier Metalle. Lot ist bei dieser Fügetechnik nicht
notwendig, da das Originalmaterial unter sehr hoher Energie punktförmig
aufgeschmolzen und zusammengefügt wird. Wegen der sehr hohen Anschaf-
fungskosten (entspricht einem Mittelklasse-Auto mit guter Ausstattung) ist
der zahntechnische Laser nur in Laboratorien mit entsprechenden Qualitäts-
anforderungen vorhanden.
Eine biokompatible Metallverbindung ist nur mit dem Laser möglich.


 

Ohne Metall - Vollkeramisch

Die ästhetische Perle in der Kronen- und Brückentechnik sind metallfreie
Restaurationen. Jahrelange Erfahrung und verbesserte Rohstoffe ermöglichen
heute unsichtbaren Zahnersatz.

 

Teleskoparbeiten

Teleskopierende Brücken sind abnehmbar oder bedingt herausnehmbar.
Die Kronen bestehen aus Doppelhülsen. Die Innenkrone wird als Gold-
käppchen auf den präparierten Zahnstumpf zementiert. Die Außenkrone
ist Bestandteil der Brücke. Der Halt der Brücke kommt durch Haftreibung
der
Teleskopkronen zustande. Zusätzlich können teleskopierende Brücken
durch Riegel und Verschraubungen gesichert werden.

 

Die Vollprothese

Der totale Zahnersatz ersetzt alle Zähne. Der Halt dieser Prothese kommt
nur durch die gute Passform zustande. Die totale Prothese stellt nicht nur
die verloren gegangene Kauleistung wieder her, sie bestimmt auch
wesentlich Gesichtszüge. Die Stabilität der totalen Prothese kann durch
Metallbasen, Bügel und Netze verstärkt werden.

 


Implantologie

In der Implantologie haben wir langjährige Erfahrungen mit dem System von
Bio-Nobelcare, 3I, Straumann, Camlog und Frialit 2. Die Indikation für Implan-
tate ist vielfältig. Zahnlosen Patienten bieten Implantate den einzigen Halt.
Eine weitere Indikation für Implantate sind einseitig verkürzte Zahnreihen.
Durch das Inserieren von Implantaten und einer Suprakonstruktion als Brücke
kann ein herausnehmbarer Zahnersatz verhindert werden. Einzelzahn-Implantate
ersparen die Präparation der oft kariesfreien Pfeilerzähne, oder die Nachbarzähne
sind schon mit einer Brücke versorgt, so dass der Lückenschluß ohne eine auf-
wendige Brückensanierung nicht möglich ist. Im unbezahnten Kiefer ist auch
eine implantatgetragene Brücke möglich, die alle Zähne ersetzt. Diese Konstruk-
tionen sind wahre Meisterleistungen auf die wir uns spezialisiert haben. Jahre-
lange Erfahrung mit den Systemen der Firmen Strauman, Friatek und Nobel-Biocare
und permanente Fortbildung garantieren den Erfolg. Anpassung an neue Konstruk-
tionselemente und die enge Zusammenarbeit mit dem Kieferchirurgen oder dem
behandelnden Zahnarzt sichern den Erfolg dieser absoluten Hightech Arbeiten,
die oft mit Präzisionsgeschieben und individuellen Gewindefräsungen kombiniert werden.

 

Festsitzender Zahnersatz-Kronen & Brücken
mit dem GOLDEN-GATE-SYSTEM

Die Hydrothermale Verblendkeramik ist besonders gewebeverträglich und besticht
durch ihre Brillanz. Seit 1992 bei uns mit großem Erfolg im Einsatz.

 

Anker & Geschiebearbeiten

Dieser hochwertige Zahnersatz bietet hohen Tragekomfort. Das Restgebiß wird
vollständig oder zum Teil überkront. Die endständigen Zähne des Restgebisses
werden mit Halteelementen in Form von Ankern oder Geschieben versorgt. In
diese Halteelemente ragt das Sekundärteil, das Bestandteil der Prothese ist und
einen sicheren Halt der ersetzten Zahnreihen gewährleistet.

 

Modellgußprothesen

Gegossene Klammern und eine gegossene Metallbasis bilden diese Konstruktion.
Die Klammern ragen in die Unterschnitte der Klammerzähne, wodurch der Halt
der Prothese gesichert wird. Durch das ständige Reiben der Klammern und Nischen-
bildungen können Abrieb und Ablagerungen nicht ausgeschlossen werden.

Aufbißschienen jeglicher Art

Zahnschienen haben verschiedene Funktionen. Zähneknirschen, falsche Artikulation
der Bißreihen, Kiefergelenkbeschwerden und andere Ursachen führen zu einer Über-
belastung der Zähne, die zu Zerstörungen der Zähne und des Halteapparates führen.

Weitere Informationen

 
Natürlichkeit durch Opaleszens
kurzwellig blau
langwellig rot
 
Kombinationsarbeit aus Degunorm
 
Legierung Degunorm Keramikofen
 
Multicon Geschiebeteil Sekundärteil zur Geschiebearbeit
 
Alte Kronen im Mund Die neue Arbeit aus Golden Gate Keramik
 
Alte Amalgamfüllungen im Molarenbereich,
ersetzt durch vollverblendete Golden Gate Kronen
 
Alte Amalgamfüllungen im Prämolarenbereich,
ersetzt durch vollverblendete Golden Gate Kronen
 
Implantat mit Stegversorgung im Unterkiefer Implantatgetragene Brücke mit einem Implantatpfosten